blog abonnieren

naturheilzentrum bottrop
 13.02.2020 0 Kommentare

bei ihrer arbeit im naturheilzentrum bottrop erfahren farid zitoun & christian rüger auch große glücksmomente

„wir haben eine aufgabe, die kraft braucht aber auch so unendlich viel zurückgibt“

es duftet nach zimt und tannengrün. selbstgebackene plätzchen laden zum probieren ein und die atmosphäre in der lounge der bottroper naturheilpraxis ist eine ganz besondere. es wird gescherzt, gelacht, das miteinander ist herzlich. weihnachten im nabo. (kurz für: naturheilzentrum bottrop). „eine schöne zeit“, finden die mitarbeiter der gesundheitseinrichtung für komplementärmedizin. sind die Menschen, die patienten und ihre angehörigen in diesen tagen doch deutlich offener. „offener für ein persönliches wort, für eine herzliche geste. man spürt einfach, es kommt an.“ weil es authentisch ist, von herzen kommt. „und weil die anstehenden festtage, weihnachten und der jahreswechsel, uns innehalten lassen. trotz der vielen termine, der hektik, die gerade jetzt um uns herum herrscht“, ist sich der alternativmediziner christian rüger sicher. rückblick halten, den eigenen standort bestimmen, vielleicht korrigieren, wo etwas aus dem gleichgewicht geraten ist. „bei uns selbst und im umgang mit den Menschen, die uns nahestehen.“

vertrauen auf die kräfte, die in uns schlummern

voller optimismus in die zukunft schauen, vertrauen auf die kräfte, die in uns schlummern. „die wir aktivieren, stärken können, damit sie im sinne der gesundheit, der gesunderhaltung arbeiten“, ergänzt heilpraktiker farid zitoun. ohne dabei jedoch die vergangenheit, das zurückliegende jahr, aus den augen zu verlieren. „mit 2015 geht ein besonderes jahr für uns im nabo zu ende. ein jahr voller begegnungen mit besonderen Menschen. mit schönen erlebnissen, die uns strahlen lassen. aber auch mit weniger schönen. dennoch überwiegen die vielen glücksbringenden momente, die hoffnung machen. allen, die hier mit uns arbeiten.“ es sind die vielen kleinen wunder, aus denen die nabos kraft schöpfen für ihre arbeit „wenn ein kind dich anlächelt, das in seiner ganz eigenen welt gelebt hat, lange zeit unerreichbar für uns. dann ist das ein unglaublicher glücksmoment“, beschreibt farid zitoun. für christian rüger sind es die vielen beeindruckenden begegnungen mit angehörigen, die 2015 zu einem besonderen jahr werden lassen. „jeder noch so kleine schritt, den ihre lieben zurück ins leben machen, für außenstehende oft kaum erkennbar, erfüllt sie mit großer dankbarkeit. bestärkt sie, den weg weiterzugehen.“ ein teil dieses großen ganzen zu sein, die schritte der patienten zu begleiteten, mit einem team zu arbeiten, das die  zur verfügung stehenden möglichkeiten bis zum optimum ausreizt, gemeinsam mit den patienten und ihren familien, das sei schon eine besondere aufgabe. „eine aufgabe, für dies es nicht nur kraft braucht, sondern die unendlich viel zurückgibt.“

heilpraktiker im ruhrgebiet - farid zitoun & christian rüger

zitoun & rüger - zwei bekennende ruhrgebietler

das naturheilzentrum bottrop und das ruhrgebiet – das sind dinge, die lassen sich nur schwer voneinander trennen. seit vielen jahren sind farid zitoun und christian rüger mit ihrem besonderen zentrum für gesundheit und gesundheitsförderung inmitten des bottroper rathausviertels ansässig. eine bewusste entscheidung. „das ruhrgebiet ist und war motor der republik. hier sind innovation und fortschritt zu hause.“ innerhalb der hochmodernen praxis- und therapieräume finden sich aber auch zeugnisse der großen industriekultur, die die region einst prägte. „sie ist ein wichtiger teil unserer geschichte. der geschichte der Menschen hier zwischen rhein und ruhr.“ die beiden naturmediziner sind „ruhries“ durch und durch, leben und arbeiten in der metropole ruhr, engagieren sich für deren fortschritt. dieses engagement ist handfester natur, so wie es im ruhrgebiet üblich ist. gesundheitsförderung bedeutet für die gründer des bottroper naturheilzentrum auch gezielte förderung oder auch unterstützung von unter anderem vereisarbeit in ihrer stadt. durch engagement auf der einen seite und durch lautstarke unterstützung „ihrer“ teams von der seitenlinie aus. „wann immer es die zeit zulässt“, so der passionierte hobbysportler farid zitoun. er war es dann auch, der sich beim sponsorenlauf „bottrop beweg dich 2015“ erneut persönlich eingebracht hat. und der gemeinsam mit den vielen anderen läufern auf der strecke für einen erneuten rekord zugunsten der hospizarbeit in bottrop gesorgt hat.

engagement für region und die Menschen – mehr als nur herzensangelegenheit

„es war schon immer wichtig für uns, etwas von dem, über das wir uns freuen dürfen, weiterzugeben“, so farid zitoun. dazu gehört für ihn auch der sportliche einsatz beim jährlich stattfindenden benefizlauf durch seine heimatstadt. sein ganz persönlicher auf der strecke ebenso wie der des naturheilzentrums bottrop als langjähriger förderer des laufevents. „da sind wir von beginn an mit im boot. gerade die hospizarbeit ist für uns echte herzensangelegenheit“, ergänzt christian rüger.´die zusage für 2016 liegt bereits vor, farid zitoun schnürt schon jetzt wieder regelmäßig die laufschuhe, um im frühsommer auf den punkt fit zu sein für seinen nächsten sportlichen benefizeinsatz. sportlich wird’s für das gesamte nabo-team beim stadtradeln 2016. aktiv für den klimaschutz und die eigene gesundheit ist die crew nicht erst seit diesem jahr. „es macht immer wieder unglaublichen spaß. und man ist erstaunt, wie oft man im alltag das auto stehen lassen kann. wie viele kleine wege sich ganz bewusst mit dem rad erledigen lassen. wenn man einen blick dafür hat“, ist die begeisterung für die aktion bei den mitarbeitern ungebrochen. „es wird ganz sicher ein spannendes jahr 2016“, sind sich farid zitoun und christian rüger sicher. dass es für alle auch ein glücksbringendes wird, das steht ganz oben auf dem persönlichen wunschzettel der beiden leiter des naturheilzentrums. „wir möchten in jedem fall unseren beitrag dazu leisten, sofern das im rahmen unserer möglichkeiten liegt“, erklärt christian rüger. denn glück, davon ist man im nabo überzeugt, ist das einzige gut, das größer wird, „ganz einfach dadurch, dass man es teilt und weiter verschenkt.“

bottoper naturheilzentrum - engagement ist hier selbstverständlich

über den autor

naturheilzentrum bottrop

naturheilzentrum bottrop

… ein innovatives gesundheitszentrum, ein ort der entspannung, eine naturheilkundliche institution. viel herz und leidenschaftliches engagement gepaart mit fachlicher kompetenz bilden den kern des nabo. im gesundheitsblog finden sie guten rat mit nur einem klick: expertentipps, infos und neues aus der alternativmedizin, es wird nichts ausgelassen. praktisches wissen mit dem ziel, die gesundheit aktiv zu fördern, davon profitieren nicht nur die patienten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Netiquette für nabo Blog Kommentare

Die respektvolle Kommunikation

Das nabo-Team lädt dazu ein, Erfahrungen, Beiträge und Meinungen im Blog über die Kommentarfunktion auszutauschen. Der Austausch soll frei, offen und freundlich sein. Bitte beachten Sie fair und auf das Thema bezogen zu schreiben, selbst wenn Sie die in anderen Beiträgen geäußerten Meinungen nicht teilen. Die Möglichkeit Kommentare zu den Blogeinträgen zu schreiben, bezieht sich dabei ausschließlich auf die dort behandelten Themen. Bei speziellen Fragen zu Therapien oder individuellen Krankheitsbildern sowie zu Anmerkungen rund um das Naturheilzentrum Bottrop, freuen wir uns über Ihre persönliche Kontaktaufnahme oder Schreiben Sie uns

*bitte beachten sie unsere allgemeinen hinweise zu den von uns angebotenen therapien.

kontakt

in guter verbindung

der charme der einzigartigkeit des naturheilzentrum bottrop: kurze wege, kompetente fachkräfte als direkte ansprechpartner, persönliche erreichbarkeit, eloquenz und verbindlichkeit. überzeugende zuverlässigkeit, transparenz und achtsamkeit.  

kontakt