blog abonnieren

 13.02.2020 0 Kommentare

christian rüger im nabo blog: elektrodetox - urlaub im offline modus. luxus pur und balsam für die seele?

der bottroper heilpraktiker bloggt zum thema wie smartphones & co unsere erholung und damit unseren urlaub beeinflussen können

als leiter der gesundheitseinrichtung für komplementärmedizin ist auch christian rüger häufig busy und weiß daher, wie die schönsten wochen des jahres zu einer ganz neuen gesundheitsmaximierenden erfahrung werden können. der bottroper heilpraktiker und vlogger hat sich dem theMenschwerpunkt: "ferien von den mobilen endgeräten?" angenommen mit dem smartphone-knigge für die ferien nabomade (https://naturheilzentrum.com/de/news/naturheilzentrum-bottrop-theMenschwerpunkt-warum-wir-nicht-mehr-richtig-urlaub-machen-koennen-oder-wie-smartphones-co-unsere-ges/). für die meisten ist das heutzutage fast unvorstellbar, denn laut diversen online-umfragen checkt sogar jeder zweite arbeitnehmer im urlaub seine mails. glücklich sind sie dabei nicht: da ist immer das gefühl, durch die beschäftigung mit dem handy doch etwas verpasst zu haben. kann das gesund sein?

 

muss ich wirklich immer erreichbar sein?

„haben sie einen laptop dabei?“ - so lautet eine der ersten fragen, möchte man am flughafen die kontrolle passieren. viele der reisenden haben ihn dabei, ihren laptop. und natürlich das smartphone oder das tablet. denn wie sonst könnte man aus den ferien kontakt halten, zu freunden und familie? wie sonst kämen infos über das ferienhaus, das abendliche buffet oder die nette familie, die man nachmittags am pool kennengelernt hat, umgehend und in gestochen scharfer bildqualität in der heimat an? und was wäre mit alle den nachrichten aus gesundheit, politik, sport oder wirtschaft, die uns während der freien tage gar nicht erst erreichen würden?

mal richtig abschalten - urlaub ohne internet

sie gingen ganz einfach an uns vorüber, würden unser leben in diesem augenblick nicht einmal tangieren. doch gerade einmal nicht erreichbar sein, ganz bewusst offline gehen, dass würde das urlaubsvergnügen für viele deutlich steigern. entspannen durch abschalten. nicht nur im kopf. wir müssen nicht rund um die uhr erreichbar sein. schon gar nicht im urlaub. und wenn dann nur für die, die mit uns unterwegs sind. sie finden das old school? das mag so sein. aber es ist auch eine ganz neue form von exotik. luxus pur. probieren sie´s doch einfach mal aus.

naturheilzentrum bottrop: urlaub im offline modus - balsam für die seele

damit die sommerliche auszeit ein echter genuss wird, drei tipps von heilpraktiker christian rüger aus der bottroper naturheilpraxis, wie die schönsten wochen des jahres zu einem echten erholungserlebnis werden

  1. gute planung ist die halbe miete

    das heißt für mich vor allen dingen: endspurt vermeiden, auch im naturheilzentrum bottrop. es wird kein guter start in den urlaub, wenn wir bis zur letzten sekunde mit den vorbereitungen beschäftigt sind. beruflich und privat.da sind stress und hektik vorprogrammiert.  mein tipp: wenn möglich, gönne ich mit zumeist zwei tage vor reisestart als „puffer“. über die reiseapotheke mache ich mir schon frühzeitig gedanken.denn je nachdem, wo es hingehen soll, ist da schon ein wenig vorab recherche notwendig. entspannt kann es weitergehen. mit einer packliste wird nämlich auch das kofferpacken nicht zum problem.

medienkompetenz im urlaub
  1. bewusstes kontrastprogramm

    gegensätze ziehen sich an, behauptet der volksmund. und er hat recht, zumindest was die ferien betrifft. die freien tage sollten ein bewusster kontrastpunkt zum arbeitsleben sein. ein break, eine echte auszeit. es ist also wenig ratsam, genau da weiterzumachen, wo man im job aufgehört hat. ausruhen statt auspowern. zumindest in den ersten tagen. dann darf es ruhig ein bisschen mehr sein. mein tipp: rahmen vorher festlegen und dann vor ort schauen, was sich am programm spontan noch feilen lässt. viel spaß beim ausprobieren.

medienkompetenz im blog aus der naturheilpraxis
  1. realistische erwartungen

    wer zu viel gepäck mit in den flieger nimmt, zahlt drauf. „übergepäck“ ist auch in sachen urlaubs-erwartungen keine gute sache. wer beruflich total ausgepowert ist, der kann nicht darauf hoffen, dass er am urlaubsort angekommen, direkt in den entspannungsmodus übergeht. da ist eine gesunde portion realismus gefordert. im schlimmsten fall werden sogar drei oder vier wochen nicht reichen, um sich von den alltagsstress wirklich zu erholen. um trotz des urlaub nicht kalt erwischt werden möchte, sollte man genauer hinschauen, seine ganz persönliche arbeitssituation unter die lupe nehmen. nicht unbedingt im urlaub. da darf und sollte man ruhig andere dinge im kopf haben. aber nach der rückkehr. welche veränderungen sind notwendig und natürlich möglich, um krankmachenden stress zu verhindern? denn mit ein, zwei wochen nichtstun lassen sich solche symptome nur selten ausheilen.

bottroper naturheilzentrum aktuell: tipps aus der natusheilpraxis für die schönsten wochen des jahres

jetzt mal hand aufs herz - können sie im urlaub komplett auf ihr handy verzichten? oder was sind ihre besten erfahrungen um wirklich abschalten zu können?

über den autor

christian rüger

christian rüger

... lebt gesundheit vor. mit enormem wissen und ruhe, aber vor allem auch interessiert, bewegt er MENSCHEN. als zuverlässiger vertreter der naturheilkunde von morgen, vermittelt der institutionsleiter des naturheilzentrum bottrop sein wissen, unter anderem als autor, dozent und lehrkraft. patienten vertrauen besonders auf seine fähigkeiten in der behandlung von chronisch-degenerativen augenerkrankungen. christian rüger stellt mit seinen therapeutischen ansätzen eine bereicherung in der komplementärmedizin dar und erhält dafür über die grenzen deutschlands hinaus beachtung.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Netiquette für nabo Blog Kommentare

Die respektvolle Kommunikation

Das nabo-Team lädt dazu ein, Erfahrungen, Beiträge und Meinungen im Blog über die Kommentarfunktion auszutauschen. Der Austausch soll frei, offen und freundlich sein. Bitte beachten Sie fair und auf das Thema bezogen zu schreiben, selbst wenn Sie die in anderen Beiträgen geäußerten Meinungen nicht teilen. Die Möglichkeit Kommentare zu den Blogeinträgen zu schreiben, bezieht sich dabei ausschließlich auf die dort behandelten Themen. Bei speziellen Fragen zu Therapien oder individuellen Krankheitsbildern sowie zu Anmerkungen rund um das Naturheilzentrum Bottrop, freuen wir uns über Ihre persönliche Kontaktaufnahme oder Schreiben Sie uns

*bitte beachten sie unsere allgemeinen hinweise zu den von uns angebotenen therapien.

kontakt

in guter verbindung

der charme der einzigartigkeit des naturheilzentrum bottrop: kurze wege, kompetente fachkräfte als direkte ansprechpartner, persönliche erreichbarkeit, eloquenz und verbindlichkeit. überzeugende zuverlässigkeit, transparenz und achtsamkeit.  

kontakt