10.12.2018 0 Kommentare

naboblog: Die Macht der Bilder – so wirken Fotos und Videos auf unsere Gesundheit

Fotograf Philipp Kaul über die Kraft, die Bilder auf unsere Emotionen und Psyche haben und wie ihr sie für eure Gesundheit nutzen könnt

Hallo aus Wuppertal! Mein Name ist Philipp Kaul und als Foto- und Videoexperte kümmere ich mich darum, dass Menschen und Landschaften auf Bildern ganz besonders gut wirken – so zum Beispiel das Team aus dem Naturheilzentrum Bottrop (kurz nabo). Gemeinsam haben wir schon zahlreiche Videosessions bzw. Vlogs realisiert und dabei für euch informative, lustige und natürlich auch spannende Infos zum Thema Gesundheit und Lifestyle zusammengestellt.

Dabei klappt nicht immer alles wie geplant und gerade das macht einen großen Teil von der Freude aus, die gemeinsam mit dem nabo-Team und den beiden Heilpraktikern Farid Zitoun und Christian Rüger bei Dreharbeiten entsteht. Pleiten, Pech und Pannen – und eine große Portion Humor: Wie das dann aussieht, erfahrt ihr bei einem Klick auf den folgenden Clip. Ich bin übrigens sicher, dass ihr dabei ebenfalls herzlich mitlacht!

Bilder sind Momentaufnahmen für das eigene Glück – und für die Seele

Durch meine Tätigkeit als Fotograf habe ich einen ganz besonderen Blick auf die Welt und weiß, dass Bilder mehr sind als nur das Abbild von Menschen und Umgebung. Hautnah gespürt habe ich das bei einem längeren Aufenthalt in Neuseeland.

Neuseeland ist – im Vergleich zu unseren Verhältnissen – riesig und beeindruckt durch seine Weite. Zwar dehnen sich die beiden Hauptinseln maximal auf einer Breite von 300 Kilometern aus, von Norden nach Süden umfasst das Land allerdings rund 1.600 Kilometer. Von der Landesfläche sind nur wenige Flächen intensiv besiedelt, was für unberührte Natur und einzigartige Vegetationsformen sorgt.

Neuseeland: Bilder sind Momentaufnahmen für das eigene Glück

Den Zauber von Neuseeland kann man nur schwer einfangen und noch weniger beschreiben. Exklusiv für die Leser im Nabo-Blog zeige ich daher ein kurzes Video, der nach meinem Aufenthalt in Neuseeland entstanden ist:

 

Bilder wecken Emotionen – und machen glücklich!

Bilder – ob bewegt oder nicht – sind für mich nicht nur Mittel zum Zweck. Sie sollen und können beim Anschauen Stimmungen erzeugen und Emotionen wecken. Das ist sogar wissenschaftlich belegt: Psychologen der Universität Leipzig haben 2011 herausgefunden, dass emotionale Bilder vom Gehirn automatisch wahrgenommen werden – selbst dann, wenn wir das gar nicht bewusst mitbekommen: http://www.report-psychologie.de/news/artikel/der-einfluss-emotionaler-bilder-auf-das-gehirn-2011-12-22/

Volle Konzentration für tolle Bilder

Das ist selbst für Hobbyfotografen möglich, denn eigene Fotos sorgen ebenfalls für Glücksgefühle. In einer Studie der University of Southern California fanden Forscher 2016 heraus: Wer alltägliche Erlebnisse in Bildern festhält, ist deutlich glücklicher (https://www.spektrum.de/news/warum-urlaubsfotos-uns-gluecklich-machen/1418616).

Der Grund dafür ist, dass mit dem Fotografieren oder Filmen ganz automatisch die Aufmerksamkeit steigt. Die Wahrnehmung von dem, was wir erleben, nimmt dann zu – und ebenso die Freude darüber.

Naturheilzentrum Bottrop Gastautor & Fotograf Philipp Kaul sportlich in Neuseeland

Als Profi an der Kamera würde ich gerne wissen, wie die Leser im Nabo-Blog ihre ganz persönlichen Erinnerungen festhalten: Macht ihr gerne Bilder? Und wenn ja – welche? Was sind eure Tipps für das perfekte Bild – und, noch wichtiger: Mit wem teilt ihr es? Ich würde mich über viel kreativen Input freuen und die anderen Leser sicher auch: Kommentieren ist daher ausdrücklich erwünscht! In diesem Sinne „auf Wiedersehen“ – in den nächsten tollen Videos aus dem Naturheilzentrum Bottrop.

 

über den autor

gastautor philipp kaul

gastautor philipp kaul

… ist 19 Jahre jung – und hat trotzdem schon viel von der Welt gesehen. Als Foto- und Videograf ist er im NABO an vielen Videoproduktionen rund um das Thema Lifestyle und Gesundheit beteiligt und kümmert sich als Unternehmer im eigenen Studio um die Wünsche seiner Kunden. Ob Hochzeitsfotografie oder die Suche nach der Location für das perfekte Bild: Philipp Kaul findet immer eine Gelegenheit, auf den Auslöser zu drücken. Sein Aufenthalt in Neuseeland war daher auch von dem Wunsch geprägt, tolle Bilder für die Ewigkeit zu schaffen – einen Ausschnitt davon zeigt er exklusiv im Naboblog.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

netiquette für nabo blog kommentare

die respektvolle kommunikation

das nabo-team lädt dazu ein, erfahrungen, beiträge und meinungen im blog über die kommentarfunktion auszutauschen. der austausch soll frei, offen und freundlich sein. bitte beachten sie fair und auf das thema bezogen zu schreiben, selbst wenn sie die in anderen beiträgen geäußerten meinungen nicht teilen. die möglichkeit kommentare zu den blogeinträgen zu schreiben, bezieht sich dabei ausschließlich auf die dort behandelten themen. bei speziellen fragen zu therapien oder individuellen krankheitsbildern sowie zu anmerkungen rund um das naturheilzentrum bottrop, freuen wir über ihre persönliche kontaktaufnahme oder sie schreiben sie uns

*bitte beachten sie unsere allgemeinen hinweise zu den von uns angebotenen therapien.

kontakt

in guter verbindung

der charme der einzigartigkeit des naturheilzentrum bottrop: kurze wege, kompetente fachkräfte als direkte ansprechpartner, persönliche erreichbarkeit, eloquenz und verbindlichkeit. überzeugende zuverlässigkeit, transparenz und achtsamkeit.  

kontakt