blog abonnieren

naturheilzentrum: sonja hagen bloggt über erfahrungen und gesunde auszeit
 07.02.2020 1 Kommentare

gesunde ferien - kuhglocken statt handytöne?

familienurlaub auf der alm: eine gesunde auszeit von technik und alltag 

die ein oder anderen kennen mich bereits direkt oder indirekt: hallo, mein name ist sonja hagen, einige von ihnen haben schon mal etwas von mir gesehen. ich komme aus dem rheinland und lebe in der nähe von köln, für die bottroper naturheilpraxis zeige ich mich als studierte grafik-designerin im nabo kreativteam ein stück weit als partnerin mitverantwortlich für fotoarbeiten und design-details. diesen sommer schaute ich mir auf dem lifestyle und gesundheitsblog der youtuber und heilpraktiker farid zitoun und christian rüger einen videobeitrag zum thema „kuhkuscheln“ und einen weiteren film mit gesundheitstipps zum thema „medienkompetenz im urlaub“ an. da ist bei mir die idee geboren diese erfahrung zu machen, die tipps aus dem naturheilzentrum in die tat umzusetzen und zu teilen.

 

so müsste man mal urlaub machen – so fernab von allem – inmitten der natur – absolute ruhe. diese gedanken schossen mir durch den kopf, als wir bei einer wanderung in den alpen eine (scheinbar) verlassene alm passierten. mir, einer großstadtpflanze, war auf einmal nach abgeschiedenheit und einfachem leben. was brauchen wir eine komplett eingerichtete küche, eine regendusche oder eine waschmaschine? für einige wochen im jahr kann man darauf sicher verzichten. bewusst.

ich ließ nicht locker, forschte nach, wollte mehr wissen. und nach einigen recherchen stellte sich tatsächlich heraus, dass man eine der hütten als feriendomizil mieten kann. einen sommer später öffneten wir die tür in ein anderes jahrzehnt:  unsere hütte war sehr alt und ganz einfach ausgestattet.  für heißwasser, heizen und kochen mussten wir einen ofen in der küche befeuern, der ganz sicher aus zeiten meiner großeltern stammte. die einzig komfortable errungenschaft war elektrischer strom und ein kleines einfaches badezimmerchen. im parterre der hütte befand sich ein schlichter kuhstall. jeden morgen und abend kam bauer rupert aus dem tal hoch zu uns auf die alm, um die kühe aus den wiesen zu holen, im stall zu melken und sie wieder in die freiheit zu entlassen.

einfach leben - das experiment: medienkompetenz im urlaub

wir sind die einzigen Menschlichen bewohner

wir sind in unser ferienwoche die einzigen Menschlichen bewohner der kleinen alm. die erhoffte ruhe habe ich gefunden, absolut. das muhen unserer vierbeinigen mitbewohner und das glockengebimmel waren so ziemlich das einzige, was wir in diesen tagen zu hören bekommen haben. unsere mädels, lea und male (13 und 11), genießen die woche in den alpen ganz besonders. sobald rupert den weg zur alm hinaufkommt, sind sie nicht mehr zu halten.  der etwas wortkarge aber überaus geduldige steirische bauer freut sich sehr über die begeisterung der mädels. sie dürfen überall mit dabei sein und natürlich tatkräftig mit anfassen. besonders toll ist es für die zwei, die kühe aus den wiesen zu holen. die tiere leben hier oben in freier natur, keine eingezäunten weiden. in den engen stall geht es wirklich nur zum melken.

erholung ganz bewusst erleben

jede kuh hat ihren eigenen namen. lea und male können sie schon nach ganz kurzer zeit auseinander halten. die gemütlichen wiederkäuer sind ganz eigene persönlichkeiten. jede von ihnen hat andere eigenarten, die man nach ein paar tagen einzuordnen weiß.kuh rosalie darf zum beispiel als einzige kuh nicht zum melken in den stall. die gute ist trächtig. da spielen die hormone bekanntlich ja immer mal wieder ein wenig verrückt. und so steht sie abend für abend beleidigt vor unserer hütte und wartet darauf, dass wir sie trösten. ihre laune bessert sich zumeist  schlagartig. rosalie genießt die sonderstreicheleinheiten in vollen zügen. aber nicht nur sie. wie schön warm und weich so ein großer kuhkörper ist. ein tolles gefühl, mit rosalie auf tuchfühlung zu gehen. die ruhe dieses geschöpfes ist sofort spürbar. sie überträgt sich direkt auf einen selbst.

das sogenannte handy detoxing - für mehr ruhe und erholung

die tiere bestimmen den tagesablauf

der tagesablauf in einer solchen hütte ist ein ganz anderer als zuhause oder sonst im urlaub. das haben wir hautnah erleben dürfen. dort droben auf der alm geben die tiere den takt vor. und die natur. alltägliche dinge müssen geplant werden. und zwar gut. haben wir genügend warmes wasser? reichen die eingekauften lebensmittel noch für die nächsten tage? selbst die müllentsorgung muss gut durchdacht sein. es ist nicht einfach alles da wie zu hause, in unserem geregelten alltagsleben. nicht alles greifbar, ohne großen aufwand zu bekommen. und daher ist es plötzlich auch nicht mehr selbstverständlich.

frühes aufstehen und frühes schlafengehen ist nicht jedermanns sache, das gebe ich zu. genauso wenig wie die mindestens 150 fliegen, die täglich um uns herumschwirren. warum? das liegt auf der hand, schließlich befindet sich der  misthaufen direkt hinter dem haus.

naboblog - schlüssel zu entspannung und glück

ein wahrer schlüssel zu entspannung und glück

aber genau dieses loslassen und konzentrieren auf einen ganz schlichten alltag in den bergen, ist in dieser woche für uns der schlüssel zu entspannung und glück. nur unsere familie ist in diesem moment wichtig. den ganzen tag draußen sein, fernab von zivilisation. das übt auf mich einen ganz speziellen reiz aus. hier kann ich komplett entspannen und abschalten. wichtiges wird ganz unwichtig. spaß, spiele und gespräche am wohligen gusseisernen ofen, kein handygebimmel oder störende computer beherrschen die zeit. den kindern zuzuschauen, wie viel freude sie im umgang mit den tieren haben. sie sind unterwegs, den ganzen tag an der frischen luft. spielen, bis es dunkel wird.

nabo blog: erholung in der natur

schon nach ein paar tagen merkt man, wie der druck so langsam von einem weicht, wie viel zufriedener man selber wird, obwohl man ja eigentlich nichts besonderes macht, außer zu leben. wir werden diesen urlaub nicht vergessen – er wird immer einzigartig bleiben. nicht so leicht austauschbar wie mancher strand/hotel-urlaub, nicht überfordernd wie ein aufenthalt in einem freizeitpark oder anstrengend wie eine städtetour. so ein urlaub auf einer alm ist etwas ganz besonderes. ursprünglich. und wenn ich an stressigen tagen an diese zeit zurückdenke, möchte ich am liebsten sofort wieder die koffer packen ...

was verstehen sie unter besonders erholsamen ferien oder wie sind ihre erfahrungen?

über den autor

gastautorin sonja hagen

gastautorin sonja hagen

... ist grafik-designerin. für das naturheilzentrum bottrop arbeitet die elsdorferin seit vielen jahren. ihr großes kreatives potenzial überzeugt. sie versteht ihr handwerk. ihre fotos sind emphatisch, bilden nicht nur die wirklichkeit ab. sie lassen uns den MENSCHEN erkennen, erzählen seine geschichte. die mutter von zwei töchtern geht mit offenen augen durch die welt. wenn es um innovative lösungen geht, der besondere blick erforderlich ist, dann ist sonja hagen genau die richtige. davon zeugen ihre arbeiten, die eben dieses besondere immer wieder transportieren. offen, kommunikativ, mitreißend.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Gustav Sucher |

Hallo, wenn man sieht wie die Menschen früher gelebt haben, dann kann man den eigenen Luxus wieder sehr hoch schätzen. Es war nicht selbstverständlich, dass das warme Wasser direkt aus der Leitung kommt. Ich bin echt froh, dass es uns heute schon so gut geht. Danke für den tollen Blog Beitrag!

Antwort von naturheilzentrum bottrop

Lieber Gustav Sucher,

sehr gerne und nicht dafür! Und Sie haben absolut Recht :-) Heutzutage gibt es für uns Menschen dank des steten technischen Fortschritts soviele Möglichkeiten. Und doch tut es manchmal gut, sich davon für einen Moment zu lösen und sich absolute Ruhe zu gönnen. Kennen Sie den Begriff Digital Detox? Nein?! Dann lesen Sie jetzt hier einen Spannenden Artikel mit dem Titel "Digital Detox? Technik nutzen - ja, aber auf gesunde Art und Weise" (https://naturheilzentrum.com/de/news/digital-detox-technik-nutzen-auf-gesunde-art-und-weise/)

Netiquette für nabo Blog Kommentare

Die respektvolle Kommunikation

Das nabo-Team lädt dazu ein, Erfahrungen, Beiträge und Meinungen im Blog über die Kommentarfunktion auszutauschen. Der Austausch soll frei, offen und freundlich sein. Bitte beachten Sie fair und auf das Thema bezogen zu schreiben, selbst wenn Sie die in anderen Beiträgen geäußerten Meinungen nicht teilen. Die Möglichkeit Kommentare zu den Blogeinträgen zu schreiben, bezieht sich dabei ausschließlich auf die dort behandelten Themen. Bei speziellen Fragen zu Therapien oder individuellen Krankheitsbildern sowie zu Anmerkungen rund um das Naturheilzentrum Bottrop, freuen wir uns über Ihre persönliche Kontaktaufnahme oder Schreiben Sie uns

*bitte beachten sie unsere allgemeinen hinweise zu den von uns angebotenen therapien.

kontakt

in guter verbindung

der charme der einzigartigkeit des naturheilzentrum bottrop: kurze wege, kompetente fachkräfte als direkte ansprechpartner, persönliche erreichbarkeit, eloquenz und verbindlichkeit. überzeugende zuverlässigkeit, transparenz und achtsamkeit.  

kontakt