blog abonnieren

 13.02.2020 0 Kommentare

naturheilzentrum bottrop news: top tipps - 5 wege um fit & gesund in den sommer zu starten

nathalie dziwok ist empfangsassistentin in der naturheilpraxis und bloggt zum thema fahrrad fahren

aus meinem tagebuch der letzten wochen: "heute habe ich es zum ersten mal geschafft: ich bin völlig entspannt in der naturheilpraxis angekommen. auch die steigung und die fünf kilometer habe ich sowas von easy genommen, dass ich a) kein bisschen aus der puste bin und b) sich sogar ein bisschen stolz breit macht. jetzt sitze ich hier in der nabo lounge, trinke wasser und freue mich über meine fitnesseinheit auf dem fahrrad. das schönste am heutigen morgen war die grünste stadt der metropole ruhr erleben zu können, mit all der wundervollen natur mittendrin. und das in einem entschleunigten tempo. ich konnte förmlich riechen, wie sauber die luft ist. sowas nennt man glaube ich einen wundervollen start in den tag. meinen kollegen aus dem naboteam geht es da nicht anders. ganz im gegenteil. beschwingte gespräche über das, was man beim radeln erlebt hat.  das neue gesundheitsgefühl gibt mehr energie als der kaffee am vormittag. gut, jeder einzelne weiß inzwischen von muskeln zu berichten, die er gar nicht zu besitzen glaubte. vom po bis zu den beinen ist die sporteinheit des tages fühlbar. und warum das alles? es gibt wohl viele gründe, aufs fahrrad umzusatteln. bei mir waren es die gesundheit, der klimaschutz und auch ein bisschen die vorbildfunktion, die mich motivierten, bei der kampagne 'stadtradeln' für das naturheilzentrum bottrop mit dem naboteam konsequent das beste zu geben. gerade jetzt zum sommerbeginn ist das der perfekte trainingsstart zur bikinifigur. gut, meine beiden chefs, die bottroper heilpraktiker farid zitoun und christian rüger, haben ein bisschen nachgeholfen mit super gesundheitstipps, einem individuellen ernährungsplan für jeden einzelnen und ganz viel motivation. mein resumée nach 2 wochen fahrrad fahren: der kopf ist frei, der trainingseffekt ist deutlich spürbar und das allergrößte ist, dass mich oma, mama, papa und freunde ansprechen, wie toll meine figur geworden ist. das projekt 'stadtradeln' ist im ergebnis viel mehr als nur umwelt- & klimaschutz. vielleicht auch eine aufforderung, sein verhalten zu ändern und öfter aufs fahrrad umzusteigen.

gesundheitstipps aus der bottroper naturheilpraxis von farid zitoun & christian rüger

hier sind die 5 empfehlungen von farid zitoun und christian rüger, die mir den einstieg erleichterten

  1. lass es langsam angehen. gerade zu anfang. zu hohe belastungen überreizen den körper. also, erst einmal die grundlagenausdauer schulen. dann steigt die finesskurve von ganz alleine nach oben. mir wurde empfohlen zum einstieg des trainings mit 60 bis 75 prozent der maximalen herzfrequenz.

  1. ständig treten. 80 bis 90 tritte pro minute sind ein gutes mittel. so wird radfahren schnell zum idealen training für herz und kreislauf. und die stetige belastung schont zudem die gelenke.

  1. regelmäßigkeit ist trumpf. am besten jeden tag, ansonsten drei- bis viermal die woche eine lockere runde auf dem rad drehen. die touren in den alltag einbauen. selbst anfänger mit normaler fitness können sich eine stunde auf dem rad austoben. für gesunde Menschen kein problem.

  2. die mischung macht´s. wer nicht nur fit werden will, sondern auch ein paar überflüssigen pfunden den kampf ansagen möchte, der setzt auf abwechslung. in das ruhige fahren zwischendurch immer wieder kurze intervalle mit höherer belastung einbauen. das regt den stoffwechsel an.

  3. ausreichend trinken. das ist für die leistungsfähigkeit extrem wichtig. konzentration, koordination und reaktion funktionieren nur optimal, wenn der körper mit ausreichend flüssigkeit versorgt wird. vor allen dingen auch beim sport.   

naturheilzentrum bottrop - tipps und tricks aus der naturheilpraxis

über den autor

naturheilzentrum bottrop

naturheilzentrum bottrop

… ein innovatives gesundheitszentrum, ein ort der entspannung, eine naturheilkundliche institution. viel herz und leidenschaftliches engagement gepaart mit fachlicher kompetenz bilden den kern des nabo. im gesundheitsblog finden sie guten rat mit nur einem klick: expertentipps, infos und neues aus der alternativmedizin, es wird nichts ausgelassen. praktisches wissen mit dem ziel, die gesundheit aktiv zu fördern, davon profitieren nicht nur die patienten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Netiquette für nabo Blog Kommentare

Die respektvolle Kommunikation

Das nabo-Team lädt dazu ein, Erfahrungen, Beiträge und Meinungen im Blog über die Kommentarfunktion auszutauschen. Der Austausch soll frei, offen und freundlich sein. Bitte beachten Sie fair und auf das Thema bezogen zu schreiben, selbst wenn Sie die in anderen Beiträgen geäußerten Meinungen nicht teilen. Die Möglichkeit Kommentare zu den Blogeinträgen zu schreiben, bezieht sich dabei ausschließlich auf die dort behandelten Themen. Bei speziellen Fragen zu Therapien oder individuellen Krankheitsbildern sowie zu Anmerkungen rund um das Naturheilzentrum Bottrop, freuen wir uns über Ihre persönliche Kontaktaufnahme oder Schreiben Sie uns

*bitte beachten sie unsere allgemeinen hinweise zu den von uns angebotenen therapien.

kontakt

in guter verbindung

der charme der einzigartigkeit des naturheilzentrum bottrop: kurze wege, kompetente fachkräfte als direkte ansprechpartner, persönliche erreichbarkeit, eloquenz und verbindlichkeit. überzeugende zuverlässigkeit, transparenz und achtsamkeit.  

kontakt