10.12.2018

Naturheilpraxis Bottrop: Gibt es eine Formel für Glücklichsein?

Glück ist oft nicht das, was wir dafür halten - Mein Haus, mein Auto, mein Boot…

Wenn man richtig hinhört, findet man im deutschen Sprachgebrauch zahlreiche Redewendungen rund um das Thema Glück: „Jeder ist seines Glückes Schmied“, „mehr Glück als Verstand“, „Glück ist das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt“ – schon durch die Sprache wird deutlich, dass Glück in unserem Kulturkreis eine wichtige Stellung im Alltag einnimmt.

Dabei ist Glück oft so vielseitig, dass es gar nicht so einfach ist, es allgemein und für jeden zu definieren. „Glück wird nämlich in jeder Kultur anders verstanden“ erklärt der Bottroper Heilpraktiker und Youtuber Christian Rüger. „Bereits im antiken Griechenland haben sich Philosophen mit dem Thema Glück auseinandergesetzt: Demnach war derjenige glücklich, der ein tugendhaftes Leben führte“ verrät der Gesundheitsexperte.

Heute wird Glück allerdings ganz anders verstanden: Individualität und Wohlstand werden dabei häufig als Grundlage für ein glückliches Leben genannt – das zeigen zumindest aktuelle Forsa-Umfragen (Quelle: https://www.handelsblatt.com/arts_und_style/lifestyle/forsa-umfrage-was-die-deutschen-gluecklich-macht/8120340.html?ticket=ST-816262-oTPJpBCXeVvVxnhoc4Jn-ap1)

Glück - unabhängig von materiellen Besitztümern?

Obwohl Studien weltweit zeigen, dass eine gesicherte finanzielle Lage für das Wohlbefinden und die sogenannte soziale Gesundheit (siehe dazu hier: https://www.kiggs-studie.de/deutsch/studie.html)  wichtig ist, ist Glück viel mehr als nur materielles Eigentum.

Lesen hilft: So lässt sich Glück begreifen

Folgende „Glücksbringer“ haben sich – auch wenn es auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheint – ebenfalls als wesentlich erwiesen, wenn es darum geht, das eigene Leben glücklich und zufrieden zu gestalten:

1. Bildung: Bildung führt dazu, dass sich im Leben nicht nur viele berufliche Möglichkeiten bieten. Auch abseits vom Job sorgt Bildung dafür, dass MenschEN mehr Optionen auf Interaktion besitzen und viel flexibler sind im Umgang mit dem persönlichen Schicksal. Bildung kann daher elementar auf dem Weg zum Glück sein, vor allem da es nicht in allen Kulturen für jeden zugänglich respektive selbstverständlich ist.

Nabo-Praxistipp: „Lesen hilft dabei, den eigenen Horizont zu erweitern“ sind sich die Gesundheitsexperten Zitoun & Rüger aus dem Bottroper Zentrum für integrative Medizin einig. Ein gutes Buch ist daher optimal, wenn es darum geht, die eigene Bildung voranzubringen. Gleiches gilt für Reisen: Auch diese erweitern den eigenen Horizont und haben somit Einfluss auf die eigene Bildung.

Heilpraktiker Farid Zitoun & Christian Rüger zum Thema Glücksindex

2. Berührung: In den Arm nehmen, auf die Schulter klopfen, kuscheln – Menschliche Berührung ist enorm wichtig für das seelische und körperliche Wohlbefinden. Wer Glück verschenken möchte, kann daher ganz einfach mal sein Gegenüber umarmen – und beobachten, wie gut die Berührung tut!

Nabo-Praxistipp: Nicht denken, machen – gerade innerhalb der Familie sollten Berührungen und Umarmungen ganz oben auf der Prioritätenliste stehen. Kinder und Heranwachsende lernen so, dass sie wortwörtlich „in guten Händen“ sind: Eine gute Voraussetzung für den Weg ins Erwachsenenleben.

Feel Glück #nabomade

3. Ziele: Ohne Ziele im Leben sind Menschen nachweislich unglücklicher. Visionen und eine Aufgabe sorgen direkt für seelische Zufriedenheit und Glücksgefühle: Das muss nicht mit dem eigenen Job verbunden sein, sondern kann auch eine Aufgabe außerhalb der beruflichen Grenzen sein. Sich kümmern, etwas Gutes bewirken: Das alles kostet Kraft, wird aber im Gegenzug mit Glück belohnt.

Nabo-Praxistipp: Ob Arbeit oder Freizeit – eine Aufgabe, die erfüllt, lässt sich überall finden. Engagement im sozialen Bereich stellt für viele Menschen eine Möglichkeit dar, sich einzubringen. Gleiches gilt für den familiären Bereich: Auch hier bieten sich zahlreiche Anlässe, um etwas zu tun, das MenschEN mit Sinn erfüllt.

Glücklichsein funktioniert oft ganz von selbst

Im eigenen Alltag lässt sich immer ein Platz für das Glück finden – da sind sich nicht nur die Gesundheits- und Lifestyleblogger der Bottroper Naturheilpraxis einig. Glück lässt sich nämlich sprichwörtlich trainieren: Mit den oben genannten Praxistipps und den Anregungen aus dem Naturheilzentrum Bottrop Blog zum Thema (siehe die Leseempfehlung unten) sind damit auch Leser, Patienten und Angehörige dem Glück auf der Spur! Weiteren kreativen Input zum Thema Glück gibt es auch in den aktuellen Vlogs auf Vimeo und Youtube – das Naboteam wünscht viel Glück und natürlich viel Vergnügen beim Anschauen, Teilen und Umsetzen!

Frisch gebloggt - Leseempfehlung: Heilpraktiker Farid Zitoun über den Mut und den Weg zum eigenen Glück

Blog Naturheilzentrum: Farid Zitoun

Farid Zitoun beherrscht auch die leisen Töne: Neben seiner fröhlichen Natur findet er auch immer wieder die Ruhe, um sich ernsten und nachdenklichen Themen zu widmen. So zum Beispiel im aktuellen Blogbeitrag. Das Thema Glück ist im Nabo (kurz für Naturheilzentrum Bottrop) nämlich von großer Bedeutung: Nicht nur Patienten, sondern auch Angehörige fühlen sich in schwierigen Lebenssituationen oft vom Glück verlassen. Mehr Mut und mehr Lebensfreude für andere – und die tägliche Portion Glück. Das hat sich der Naturheilkundler unter anderem auf die Fahnen geschrieben und gibt im aktuellen Blogbeitrag einen Einblick in seine Gedanken zum Thema Glück. Jetzt hier lesen: https://naturheilzentrum.com/de/blog/tipps-fuer-glueck-und-gluecklichsein-nabomade

Zurück

*bitte beachten sie unsere allgemeinen hinweise zu den von uns angebotenen therapien.

kontakt

in guter verbindung

der charme der einzigartigkeit des naturheilzentrum bottrop: kurze wege, kompetente fachkräfte als direkte ansprechpartner, persönliche erreichbarkeit, eloquenz und verbindlichkeit. überzeugende zuverlässigkeit, transparenz und achtsamkeit.  

kontakt