blog abonnieren

naturheilzentrum bottrop demenz news
 28.09.2016

naturheilzentrum bottrop gesundheitnews: diagnose demenz - ein schock für betroffene aber auch für angehörige

alternativen angehen, möglichkeiten ausloten, chancen nutzen. in der bottroper gesundheitsinstitution für alternativmedizin geht man neue wege

das bundesministerium für gesundheit hat aktuelle zahlen. 1,6 millionen MenschEN in deutschland leiden demnach an demenz. in den nächsten wochen bildet das thema den schwerpunkt unseres blogs. dann geht es um aktuelle entwicklungen in der behandlung, um alternativen und unter anderem um die rolle, die tiere als therapeuten einnehmen können.

aus den medien ist das thema derzeit nicht mehr wegzudenken, einfach weil es die gesellschaft in den nächsten jahren fordern wird. die häufigste demenzform ist die alzheimer-krankheit. rund 60 prozent aller in der brd betroffenen erkranken an einer demenz vom typ alzheimer. aktuellen hochrechnungen zufolge wird ihre zahl in den nächsten jahren steigen. bis 2050 auf 3 millionen erkrankte.

naturheilzentrum bottrop youtube: komplementärmedizin aktuell

die diagnose ist für den patienten und seine angehörigen nicht selten ein schock. wut, angst, schuldgefühle und die frage, kann ich das schaffen sind normale reaktionen auf die für beide seiten doch belastende situation. zukunftswünsche, pläne und visionen werden auf einen schlag in frage gestellt. zusammen verreisen, eine neue wohnung suchen, endlich zeit haben für kultur, kunst oder sport: geht das noch? wie wird die zukunft aussehen?

fragen auf die patienten und angehörige häufig keine antworten finden. oft wird fremde hilfe notwendig. in fachkreisen wird die demenzerkrankung deshalb meist als "familienkrankheit" bezeichnet. gerade in sachen verständnis ist für den erkrankten angehörigen einfühlungsvermögen aber auch pflegerische kompetenz der gesamten familie gefordert. die memory clinic basel wurde 1986 als eine der ersten ihrer art in europa eröffnet. heute zählt die einrichtung für universitäre altersmedizin des felix platter spitals zu den größten zentren für diagnostik und früherkennung von demenzerkrankungen.

neue wege in sachen prävention und behandlung

ärzte und forscher arbeiten dort intensiv daran, neue wege in sachen behandlung und prävention zu finden. studien untersuchen den lebensalltag von patienten und angehörigen. in basel setzt man seit vielen jahren auf ein multidimensionales management bei der unterstützung von betroffenen. die medikamentösen therapien werden durch psychosoziale unterstützungsangebote ergänzt. dazu gehört auch eine intensive angehörigenbegleitung

doch was die erkrankung auslöst, da tappt die wissenschaft noch immer im dunklen. es wird von multiplen ursachen ausgegangen. demenz ist eine erkrankung des gehirns, eine hirnleistungsstörung. eine schwere, bislang unheilbare krankheit. „in ihrem verlauf kommt es zu einer zunehmenden verschlechterung verschiedener fähigkeiten“, erklärt der heilpraktiker farid zitoun vom naturheilzentrum bottrop. dazu gehören gedächtnisprobleme, schwierigkeiten beim erkennen von MenschEN oder gegenständen. „aber auch die sprache und aufmerksamkeit können betroffen sein“, weiß sein kollege christian rüger aus der praxis. es scheint, als ob einzelne informationen unwiederbringlich gelöscht werden. „so wie auf einer festplatte."

nabo-news aktuell: bottroper naturheilzentum erfahrungsheilkunde auf vimeo

erste anzeichen von alzheimer - immer wieder auf der suche nach dem handy

erste anzeichen einer demenzerkrankung können orientierungsstörungen, zunehmende vergesslichkeit oder wortfindungsstörungen sein. „aber auch die suche nach gegenständen des alltags wie schlüssel oder handy“, so zitoun und rüger aus ihrer langjährigen erfahrung in der therapeutischen arbeit mit betroffenen.

der hausarzt ist der erste ansprechpartner in einem solchen fall. „er wird bei bedarf alle weiteren schritte einleiten.“

die behandlung von hirnleistungsstörungen, nach schlaganfall - bedingt durch ein schädelhirntrauma (kurz: sht) - oder bei einer demenzerkrankung, gehören unter anderem zu den schwerpunkten des komplementärmedizinischen kompetenzzentrums im ruhrgebiet. farid zitoun und christian rüger ergänzen mit einer speziellen form der aromatherapie, deren ursprung sich in der aroma-pflege findet, den klassischen behandlungsansatz der allopathie für demenzpatienten. in bottrop weckt man erinnerungen mit düften und aromen. „dabei werden düfte bei der betreuung von erkrankten nicht im klassischen therapeutischen sinne verwendet“, erklärt der naturheilkundler christian rüger. ätherische öle dienen nicht zur heilung, sie sollen vielmehr impulse setzen, erinnerungen wecken. „geruchserlebnisse werden in unserem langzeitgedächtnis abgespeichert. auch jahrzehnte später sind sie noch abrufbar.“

bottroper naturheilzentrum - grenzen bei alzheimer erweitern: gedächtnistherapie als chance?

grenzen bei alzheimer erweitern - gedächtnistherapie als chance?

auch durch reiztherapien kann im besten fall der zustand von patienten mit einer hirnleistungstörung verbessert werden. was sich durch die stimulation spezifischer neuronaler pfade und transmittersysteme bei demenz-patienten vom typ alzheimer erreichen lässt, haben chinesische wissenschaftler untersucht. eine deutliche verbesserung der sprachlichen kompetenzen und des emotionalen status konnte bei den untersuchten probanden nachgewiesen werden.

„noch ist demenz nicht heilbar. umso wichtiger ist es, aktuelle grenzen zu erweitern und möglichkeiten auszuloten. für den patienten und seine angehörigen“, so farid zitoun.

Zurück

*bitte beachten sie unsere allgemeinen hinweise zu den von uns angebotenen therapien.

kontakt

in guter verbindung

der charme der einzigartigkeit des naturheilzentrum bottrop: kurze wege, kompetente fachkräfte als direkte ansprechpartner, persönliche erreichbarkeit, eloquenz und verbindlichkeit. überzeugende zuverlässigkeit, transparenz und achtsamkeit.  

kontakt