blog abonnieren

schritte
 28.09.2009

farid zitoun fördert | zehn schritte zur freude

hoffnung geben. das unmögliche schaffen. eine 13-jährige macht endlich ihre ersten schritte. geholfen hat ihr die augenakupunktur im naturheilzentrum bottrop. finanziert durch freunde und unterstützer. wie der verein amélie e.v. gefördert durch farid zitoun, ehrenmitglied. die presse berichtet:

michelle leidet an spastischer muskelschwäche – benefizkonzert im september

vernawahlshausen. tränen der freude haben sonja und werner hettler schon viele vergossen. als ihre tochter michelle im alter von 13 jahren ihre ersten schritte machte, war das so ein moment. und auch als holger wegener, vorsitzender des vc vernawahlshausen in der tür stand und mit der zusage vom bundespolizeiorchester aus hannover wedelte, kullerten sonja hettler tränen über die wange. denn die polizisten wollen für michelle ein benefizkonzert geben.

das mädchen aus vernawahlshausen ist behindert. bei der geburt wog es 785 gramm; zwei monate war es zu früh zur welt gekommen. der säugling musste mehrere lebenserhaltende operationen erdulden und konnte erst nach vier monaten nach hause entlassen werden. die ärzte diagnostizierten eine frühkindliche entwicklungsstörung. eine spastische muskelschwäche fesselt sie an den rollstuhl. zudem leidet sie an einer augenkrankheit.
heute ist michelle 15 jahre alt. inzwischen kann sie knapp zehn schritte am stück mit unterstützung gehen. ein erfolg, an den die ärzte nicht geglaubt hätten, sagt sonja hettler. sie führt die positive entwicklung auf regelmäßige akupunkturbehandlungen zurück, der sich michelle seit dem jahr 2000 unterzieht. ihre bis dahin häufigen erkältungserkrankungen hätten ebenfalls nachgelassen. allerdings gibt es da einen haken; ihre aufenthalte in der bottroper reha-klinik zahlt die krankenkasse nicht.

daher ist die freude bei den hettlers über die hilfe der polizisten groß. überhaupt erfährt die familie viel nächstenliebe: der vc vernawahlshausen hat den kontakt zum musikcorps hergestellt, die stiftung „amelie“ kümmert sich um chronisch kranke kinder und hilft auch finanziell. und die theatergruppe des mtv spendete im vorigen jahr 1300 euro und ermöglichte einen zweitägigen aufenthalt in der klinik.
aber nicht nur die akupunkturbehandlungen verschlingen geld. auch die behindertengerechten ein- und umbauten kosten eine menge, so dass für die familie das wort urlaub fast ein fremdwort ist.

quelle: zhb

Zurück

*bitte beachten sie unsere allgemeinen hinweise zu den von uns angebotenen therapien.

kontakt

in guter verbindung

der charme der einzigartigkeit des naturheilzentrum bottrop: kurze wege, kompetente fachkräfte als direkte ansprechpartner, persönliche erreichbarkeit, eloquenz und verbindlichkeit. überzeugende zuverlässigkeit, transparenz und achtsamkeit.  

kontakt