blog abonnieren

naturheilkunde aktuell: behandlung von aphasie und sht in der neuro-reha
 30.03.2017

naturheilzentrum bottrop aktuell: alternative heilkunde in der neuro-reha

die folgen einer schädel-hirnverletzung sind vielfältig. sprach- und schluckstörungen gehören dazu. physio und ergotherapeuten sowie logopäden arbeiten mit den betroffenen, um die beeinträchtigungen zu lindern. naturheilkundliche methoden können außerdem hilfreich sein

es war mehr als ein bruch. er wurde mitten aus dem leben gerissen.“ monika meinradt fällt es noch immer schwer über den unfall zu sprechen. den unfall, bei dem ihr mann andré so schwer verunglückte. der 37-jährige pädagoge war auf dem weg zur arbeit, als er beim überqueren einer kreuzung von einem auto erfasst wurde. die diagnose der klinik-ärzte: schweres schädel-hirn-trauma, in dessen folge andré meinradt mit einer sprachstörung (aphasie) und einer schluckstörung (dysphagie) zu kämpfen hatte. knapp zehn monate verbrachte der lehrer für englisch und sozialwissenschaften in verschiedenen kliniken. dem krankenhausaufenthalt folgte direkt die reha. die ärzte, logopäden, physio- und ergotherapeuten arbeiteten in der frührehabilitation und rehabilitation intensiv mit dem patienten. andré hat sichtbare fortschritte gemacht. dank der therapeutischen behandlungen verbesserte sich seine schluckstörung deutlich. 

aphasie nach schädel-hirn-trauma mit wachkoma in der alternativmedizin

in dieser phase der therapie kam der 37-jährige erstmals in kontakt mit der akupunktur. monika meinradt ist sich rückblickend sicher, das miteinander macht’s. „seit wir schulmedizin und naturheilkunde miteinander verbinden, hat sich andré viel bewegt, es haben sich deutliche verbesserungen eingestellt.“ die 35-jährige ist stolz auf ihren mann, auf seinen willen, seine kraft. „beim sprechen fällt seine einschränkung am deutlichsten auf. andrés sprache hat sich durch die therapie zwar deutlich verbessert, doch er hat bis heute schwierigkeiten bei der wortbildung“, berichtet seine frau. „man muss geduld haben. vor allem, weil er nicht immer selbst welche hat.“

sprachlosigkeit in jedem alter

aphasie kommt aus dem griechischen und bedeutet sprachlosigkeit. mediziner verstehen darunter eine störung der sprache. mehr als 250.000 Menschen – so schätzt der bundesverband für die rehabilitation der aphasiker e.v. – sind in deutschland von einer chronischen aphasie betroffen. hinzu kommen jährlich 80.000 neuerkrankungen bei erwachsenen, bei kindern liegt die zahl bei jährlich 3.000. grund für die sprachstörung ist häufig wie im fall von andré eine schädigung des gehirns. aphasien können zum beispiel folge von schlaganfällen, schädel-hirn-verletzungen wie in andrés fall oder gehirntumoren sein. eine hundertprozentige heilung ist schwierig, teils nicht möglich, oder ein längerer weg. 

therapie in der komplementärmedizin von aphasie nach schlaganfall oder schädel-hirn-verletzungen

dennoch lassen sich therapeutisch deutliche verbesserungen für die betroffenen erreichen. mit training und geduld kann je nach schweregrad der aphasie die verlorengegangene sprache – zumindest ein gutes, in vielen fällen aber auch ein ganzes stück weit – zurückgewonnen werden. „je gravierender der schaden an der hirnstruktur ist, desto mehr geduld ist allerdings notwendig“, weiß der heilpraktiker farid zitoun. geduld brauchen die betroffenen auch alternative heilkunde in der neuro-reha die folgen einer schädel-hirnverletzung sind vielfältig. sprach- und schluckstörungen gehören dazu. physiound ergotherapeuten sowie logopäden arbeiten mit den betroffenen, um die beeinträchtigungen zu lindern. alternative heilmethoden können außerdem hilfreich sein. „akupunktur kann etwas in gang setzen, den patienten etwas wiederfinden lassen, was verloren schien und ihm damit ein großes stück lebensqualität zurückgeben“, so christian rüger. bei der behandlung einer dysphagie. das ziel der therapie ist in diesem fall eine verbesserte nahrungsaufnahme. „diese wird möglich, wenn der schluckmechanismus reaktiviert werden kann“, erklärt christian rüger aus der praxis. es geht schließlich darum, dem patienten größtmögliche selbstständigkeit zu eröffnen. „dem Menschlichen gehirn gelingt es vielfach durch gezielte maßnahmen, die gestörten funktionen zu kompensieren. und selbst im chronischen zustand, also monate und jahre nach eintritt der hirnschädigung, lassen sich erhebliche verbesserungen der jeweiligen einschränkungen feststellen. wichtig hierbei ist aber, dass betroffene und angehörige pro aktiv mitwirken.“

akupunktur und traditionelle chinesische medizin in der behandlung von aphasie

nadelstichtherapie bei aphasie

aktuelle studien aus china belegen, dass sich durch den einsatz von akupunktur verbesserungen bei der sprachfähigkeit von aphasie-patienten erzielen lassen. auch in deutschland rückt die akupunktur immer mehr in den fokus. prof. dr. m. ptok, leiter der klinik für phoniatrie und pädaudiologie in hannover, hat darüber bereits im jahr 2007 in der zeitschrift „sprache-stimme- gehör“ berichtet. vor allem bei der broca- aphasie, bei der hauptsächlich die sprachproduktion, weniger das sprachverständnis beeinträchtigt ist, stellten sich seinen aussagen nach gute erfolge ein. längst setzt man aber nicht mehr nur in china auf die wirkungsweise von akupunktur. „auch in den westlichen ländern schreitet die nadelstichtherapie voran“, beobachten farid zitoun und christian rüger, die auf die sogenannten mikrostichtechniken – eine sonderform der akupunktur – setzen. zahlreiche studien haben in den vergangenen jahren wirkungsweise von akupunktur untersucht. „so konnte mittels der kernspintomografie aufgezeigt werden, wie die mechanismen der nadelstichtherapie funktionieren“, erklärt christian rüger, leiter der bottroper einrichtung für alternativmedizin.

in deutschland rückt akupunktur mit ihren sonderformen, bei sprachstörungen, immer mehr in den fokus

die mikrozirkulation im gewebe kann sichtbar angeregt werden. eine expertengruppe der universität sichuan, bestehend aus neurologen und akupunkturärzten, hat sich mit dem einsatz von akupunktur speziell bei akuten schlaganfällen beschäftigt. insgesamt 14 studien mit insgesamt mehr als 1.200 patienten bilden die grundlage ihrer forschungen. es zeigte sich, dass die behandlung mit spezifischen nadelstichtechniken selbst in diesen fällen zu einer spürbaren verbesserung der lebensqualität und selbständigkeit führen können. grünes licht für die anwendung im klinischen alltag bedeutet das jedoch noch nicht. dieser schritt könne erst nach aus - gedehnten kontrollstudien mit erhöhten probandenzahlen, langzeitbeobachtung und umfangreicheren datenerhebungen erfolgen. die beiden bottroper heilpraktiker sehen in solchen forschungsergebnissen eine bestätigung für einen interdisziplinären behandlungsansatz.

synergien nutzen durch naturheilkunde als ergänzung zur schulmedizin

synergien nutzen, tradition auf der einen und die möglichkeiten der modernen technik auf der anderen seite sinnvoll miteinander verknüpfen, gemeinsam mit dem bemühen der logopäden, der physiotherapeuten und trainer. den blick für neue therapeutische konzepte schärfen, in ergänzung zur schulmedizin und begleittherapien (physio- und ergotherapie, logopädie). andré und seine frau haben sich für eine ergänzung der behandlung durch komplementärmedizinische therapien im naturheilzentrum bottrop entschieden. „für mich ist es ein richtiger schritt, einer der sich gut anfühlt und uns im ergebnis recht gibt“, berichtet die ehefrau. „würden sie meinen mann heute sehen, seinen ungebrochenen lebensmut und die freude über jede verbesserung, die sich einstellt, würden sie mir uneingeschränkt recht geben.“

 

Zurück

*bitte beachten sie unsere allgemeinen hinweise zu den von uns angebotenen therapien.

kontakt

in guter verbindung

der charme der einzigartigkeit des naturheilzentrum bottrop: kurze wege, kompetente fachkräfte als direkte ansprechpartner, persönliche erreichbarkeit, eloquenz und verbindlichkeit. überzeugende zuverlässigkeit, transparenz und achtsamkeit.  

kontakt